Windenergie zum Anfassen

Die ersten Türme der Neuanlagen sind fast fertiggestellt. Auf den 103 Meter hohen Betonteil werden im nächsten Schritt noch vier Stahlsegmente gesetzt, ehe die endgültige Turm- bzw. Nabenhöhe von 159 Meter erreicht ist. Das Maschinenhaus für die Anlage R06 wird derzeit auf der Kranstellfläche der Anlage R07 vormontiert. Parallel dazu wird der Großkran auf der Fläche neben der Anlage R06 aufgebaut. Sobald die Vormontage des Maschinenhauses abgeschlossen ist, wird es mittels Selbstfahrer von Anlage R07 zu Anlage R06 transportiert und auf den obersten Stahlschuss montiert. Im letzten Schritt müssen anschließend die Rotorblätter an der Nabe befestigt werden.

Andere Baustellen:

Inbetriebnahme

Nach rund einem Jahr Bauphase konnten die beiden Neuanlagen am Schneebergerhof in Betrieb genommen werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner