Ade Lofoten

Früh morgens um 6:00 Uhr bei immer noch strahlendem Sonnenschein fahren wir ca. 20 km zur nächsten Fähre nach Melbu. Die Fahrt ist so idyllisch und friedlich, dass wir ein letztes Mal von dieser Inselgruppe geflasht werden. Damit sind für uns auch die ersten 1000 Kilometer der Reise bewältigt und die Hälfte der Strecke geschafft. Was ich zu Beginn der Reise für nicht möglich hielt, ist nun vollbracht! Ein gutes Gefühl. Das gibt Motivation für die zweite Hälfte! Gleichzeitig verabschieden wir uns von den Lofoten und sagen „Hallo Vesterålen!“ Wir sind gespannt, was uns hier erwartet.

Andere Baustellen:

Inbetriebnahme

Nach rund einem Jahr Bauphase konnten die beiden Neuanlagen am Schneebergerhof in Betrieb genommen werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner